Traumpfade im Küstenparadies – der Pembrokeshire Coast Path

Wanderreise, 8 Tage

Entdecken Sie den Charme und die Vielseitigkeit von Wales

Der Pembrokeshire Coast Path, ein Fernwanderweg, führt auf knapp 300 km Länge durch den wunderschönen südwalisischen Küstennationalpark. Dieser besteht bereits seit 61 Jahren. So lange schon schützen die Einheimischen auch offiziell ihr Paradies aus Klippen und traumhaften, feinsandigen Stränden. Der gut ausgebaute Pfad quert Bachläufe und Täler, verläuft mal oberhalb, mal direkt entlang des Wassers. Er beschert uns fantastische Ausblicke und bezaubert mit dem Charme romantischer Örtchen. Der Gesang der vielen dort angesiedelten Seevogelkolonien begleitet uns auf Schritt und Tritt.

Tenby – Saundersfoot
Die erste Wanderung beginnt direkt am Hotel. Vorbei am Castle Hill und Nordstrand wandern wir hinauf zum Klippenrand. Im Lodge Valley durchqueren wir einen Kiefern- und Lärchenwald, und nach dem Abstieg zum Monkstone Beach erwartet uns eine idyllische Strandbucht. Unsere Etappe endet in Saundersfoot, einem weiteren malerischen und gut besuchten Küstenort (GZ: 3 Std.).

Tenby – Manorbier
Wir starten direkt am Hotel und folgen dem Küstenpfad über Strand und Wiesen zum Lydstep Holiday Park. Hinter Lydstep wird die Küste mit jedem Schritt spektakulärer: atemberaubende Felsformationen und kleine Buchten, die bei Ebbe zugänglich sind, begleiten uns bis Manorbier. In Manorbier können wir das alte Castle besichtigen oder die Wanderung in einem gemütlichen Café ausklingen lassen (GZ: 4 Std.).

Westmoor – Bosherston
Die heutige Etappe bietet mit weiten Wiesen oberhalb der Klippen und malerischen Lagunen eine etwas andere Landschaft. Barafundle Bay zählt zu den schönsten Stränden Großbritanniens und ist auch Ausgrabungsstätte bronzezeitlicher Siedlungen. Bei der tief ins Land reichenden Broad-Haven-Bucht verlassen wir die Küste und wandern durch die Seenlandschaft der Lily Ponds nach Bosherton (GZ: 4 1/2 Std.).

Dale – St. Bride´s Haven
Von Dale erreichen wir schnell den Küstenpfad und wandern immer oberhalb der Klippen nach Westen, vorbei an einem aufgegebenen Flughafen, der jetzt als Schafweide genutzt wird. Die heutige Etappe steht ganz im Zeichen spektakulärer Klippen und wunderschöner Strände, wie Marloes Sands, der auf unserem Weg liegt. Von einem Beobachtungsposten am westlichsten Kap haben wir eine fantastische Aussicht auf die zerfurchte Küste (GZ: 4 1/2 Std.).

Rund um St. David´s
Wir wandern auf den Spuren der alten keltischen Heiligen rund um St. David´s Head. Unsere Tour startet am Strand von Whitesands und führt uns entlang eines traumhaften Küstenabschnittes nach St. Non´s Bay und weiter nach St. David´s. Dort erwartet uns mit der größten und ältesten Kathedrale von Wales ein ganz besonderer Höhepunkt (GZ: 5 Std.).

Details dieser Reise

Reiseziel

Wales

Thema

Wanderreise

Reisedauer

8 Tage

Unterkunftsklasse

Transport vor Ort

Transfers

Hotel

Giltar

Auf der Karte

Teilen Sie dieses Angebot

Das ist Wales

Entdecken Sie die schönsten Orte in Wales

Das Wetter heute in Wales

Heute wird es mindestens 3.89 Grad und maximal 7.22 Grad.

Der nächste Flug von KLM nach Cardiff fliegt über:

Über 2 Stunden

  • Transfers in Großbritannien
  • Fünf der spektakulärsten Küstenabschnitte auf einfachen Wanderungen
  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad
  • Wilde, raue Landschaften
  • Inklusive Flug mit KLM

€ 1498,-

Vanafprijs p.p.

jetzt buchen
Fliegen Sie von 10 Flughäfen in Deutschland aus mit KLM nach Cardiff in Wales

Warum bei ErlebeWales.de buchen?

  • Die besten Angebote von den besten Reiseveranstaltern
  • Wales hat eine Küstenlinie von nicht weniger als 1200 km!
  • Von Bergen zu Schlössern und von Cardiff nach Conwy, in Wales gibt es Vieles zu entdecken!
  • Direkt mit KLM nach Cardiff
  • Entdecken Sie das Beste von Wales auf den 3 Routen des Wales Way

Newsletter

Ich möchte den Newsletter von Erlebe Wales abonnieren, um über Angebote auf dem Laufenden zu bleiben. Indem Sie Abonniere den Newsletter, erklären Sie sich mit unseren Datenschutzrichtlinien einverstanden.